Loading...

Die BODY GEOMETRY FIT-Methode

Die passende Sitzposition ist für jeden Radfahrer, egal welcher Leistungsklasse, ein entscheidendes Kriterium. Dem Einsteiger sichert sie maximalen Komfort und dem erfahrenen Sportler hilft sie in Sachen Effizienz, Leistungsfähigkeit und ebenfalls Komfort. Ziel ist es, das Bike so anzupassen, dass der Fahrer bequem mit den Händen an den Bremsgriffen locker dahinrollen, an steilen Anstiegen oder zum Entspannen den Oberlenker greifen und auf Abfahrten oder im Zielsprint kraftvoll am Unterlenker ziehen kann.

Eine korrekte BodyGeometry Fit-Anpassung gewährleistet die korrekte Ausrichtung von Hüfte, Knie und Fußgelenk während der gesamten Pedalierbewegung. Jede Bike-Anpassung beginnt mit einem ausführlichen Interview, bei dem MEDLETICS Fragen zu bisherigen Verletzungen, individuellen Anforderungen und persönlichen Zielen stellt. Anschließend folgt der umfangreiche Body Geometry Fit-Prozess, durch den unser BG Fit-Experte ein klares Bild von deinen Bike-Bedürfnissen und Besonderheiten deines Körpers bekommt.

Die Schritte im Einzelnen:

ANALYSE-INTERVIEW Das Analyse-Interview soll in erster Linie die individuelle Beweglichkeit ermitteln. Mithilfe eines strukturierten Fragenkatalogs zur Verletzungs-Historie kann der BG FIT-Experte Rückschlüsse in Bezug auf die Beweglichkeit und die daraus resultierenden Folgen für die Sattelund Lenker-Position und Ausrichtung der Beine ziehen.

BEWEGLICHKEITS-ANALYSE Diese Analyse ermöglicht eine detaillierte Bestandsaufnahme über die individuelle Beweglichkeit und weitere körperliche Merkmale wie u.a. die Fußform, Knieposition, Wirbelsäulenkrümmung, Schulterflexibilität, Hüftbeweglichkeit und Beinlänge.

SEITEN-ANALYSE Durch die Analyse in der Seitenansicht wird die korrekte, neutrale Fahrposition für optimale Kraftübertragung bei höchstem Komfort ermittelt. Ermöglicht wird dies durch Justierung der Sitzhöhe, Lenkerhöhe, Vorbaulänge und Position der Schuhplatten.

FRONTAL-ANALYSE Bei der Analyse von vorn werden die Ausrichtung von Hüfte, Knie und Fuß für ausgewogene Kraftübertragung und optimale Performance optimiert. Außerdem erfolgt eine Anpassung der Pedal- und Schuh-Position und die Überprüfung der rechtwinkligen Sattelposition.

NACHBEREITUNG Nach einer gewissen Zeit, in der sich der Fahrer mit seiner neuen Sitzposition vertraut gemacht hat, kann ein individueller Termin zu einem telefonischen oder persönlichen Feedback-Gespräch vereinbart werden. Hier können auch weitere Maßnahmen besprochen werden.

Die Body Geometry Fit Technology ist eine wissenschaftliche Methodik zur Bike-Anpassung. Diese wurde in langer Zusammenarbeit von Specialized mit dem renommierten Sportmediziner Dr. Andy Pruitt vom „Boulder Center for Sports Medicine“ entwickelt. Dabei handelt es sich um eine umfassende Methode der Bike-Anpassung welche die persönlichen Bedürfnisse des Fahrers berücksichtigt. Die Sitzposition und Tretbewegung werden mittels Front- und Seitenkamera erfasst und am Bildschirm analysiert. Der Fahrer kann die Veränderungen nachvollziehen und erhält nach der Anpassung einen Fitting-Report und die Vorher/Nachher Daten und entsprechende Videos.

Medletics wendet diese Technology beim Bikefitting Classic und Professional an.